Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Kooperative Kommunikation am Arbeitsplatz

Kommunikationskompetenz für Unternehmen und Organisationen

Bei Interesse für Ihre Organisation, Unternehmen oder Projekt uns kontaktieren via Mailanfrage – je nach Kontext und Anliegen

Das Seminar richtet sich an Menschen, die ihre Kommunikationskompetenz in beruflichen Belangen erweitern wollen. Durch anspruchsvolle Situationen wie Arbeitsüberlastung oder negatives Feedback entstehen oft Kommunikationshemmungen, die die Stimmung im Team als auch die Arbeitseffektivität deutlich verringern.

Ziel des Workshops ist die eigene Rolle im beruflichen Kontext klarer zu sehen und die eigenen Qualitäten und Potenziale einzubringen – zu kommunizieren.

Inhalte:

  • Wir trainieren schwierige Situationen proaktiv anzusprechen und Konflikte zu klären. Eigener Umgang in Konflikten wird bearbeitet.
  • Mitgestaltung einer kooperativen Gesprächs- und Arbeitskultur. Das fördert Klarheit und Vertrauen in Teams und in Arbeitsprozessen.
  • Feedbackkultur: Rückmeldungen werden im angemessenen Setting unmittelbar, respektvoll und empathisch gegeben und regen zur persönlichen als Organisationsentwicklung an. Konstruktiver Umgang mit Kritik wird erarbeitet (sowohl im Senden als auch Empfangen)

Den methodischen Rahmen gestalten wir mit Theorie-Inputs, Plenums- und Kleingruppenarbeit, Rollenspielen, Meditationen, Spielen, Körperübungen und Integrationszeiten in der Gruppe und im Einzelnen.

zeitlicher Rahmen:
1. Tag von 09.00-17.00
inkl. 1,5h Mittagspause (ca. 12.30-14.00)

2. Tag 09.00-14.00

Seminarbeitrag
300€ Normalpreis, 210€ für NonProfit.

 

Seminarleitung

Markus Spitzer, Mag, mehrjährige Erfahrung in der Nachhaltigkeitsforschung und -beratung, Ausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation, Dragon Dreaming, Lösungsfokussiertem Coaching, Großgruppenmethoden und ganzheitlicher Moderation. „Kooperative Kommunikation hilft uns unsere Wahrheiten auszudrücken und auf die Wahrheiten anderer einzugehen, ohne sie gegeneinander auszuspielen.“

Christian Lechner, Sozioökonom (BA), mehrjährige Berufserfahrung in der Nachhaltigkeitskommunikation, Organisations- und Teamkulturentwicklung. „Eine effektive Arbeitskultur beinhaltet Freude und Sinn an der eigenen Arbeit zu gewährleisten, und stellt somit sowohl individuelle als auch systemische Anforderungen.“