Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Vertiefungstraining

Vertiefungstraining Authentische Kommunikation
Gewaltfreie Kommunikation+ für Erfahrene an 3 Wochenenden

Termine:

  • 25.-27. Mai 2018
  • 22.-24. Juni 2018
  • 7.-9. September 2018


Die Gewaltfreie Kommunikation hat dein Leben und deine Beziehungen bereichert und du hast Lust auf mehr? Das Vertiefungstraining bietet Menschen mit fundierter GfK Erfahrung (min. 10 Tage) drei Wochenenden Zeit und Raum zum Erforschen der eigenen Kommunikation mit vertiefenden, neuen Inhalten, Übungen und Lernfeldern.

 

Inhalte:

  • Vertiefen der Inhalte des Basistrainings
  • Innere Empathie/Inneres Team
  • Körpersprache, Körperempathie + Doppelsignale
  • Authentic Movement und Gewaltfreie Kommunikation
  • Persönlichkeitsanteile identifizieren und bewusst einsetzen
  • Gewaltfreie Kommunikation „live“
  • Gefühle und Bedürfnisse kontextbezogen einsetzen
  • Ehrliche Feedbackkultur entwickeln in Familie und Beruf
  • Unterbrechen, Giraffenschrei und Nein sagen
  • Umgang mit Macht
  • Konfliktbegleitung üben und vertiefen
  • Gruppenentscheidungen
  • Kritik an der Gewaltfreien Kommunikation
  • Metakommunikation/Moderation
  • Was tun wenn Empathie schwer fällt


methodischer Rahmen:
Impulsvorträge, Empathiegespräche, Rollenspiele, Kleingruppenarbeit, Meditationen, Spiele, Tanz, Körperübungen und Integrationszeiten in der Gruppe und im Einzelnen.

Voraussetzungen:
Um tiefergehendes Lernen zu ermöglichen setzen wir für dieses Seminar die Teilnahme eines Einführungsseminars und Basistrainings (10 Tage GfK Seminare) oder gleichwertiger Lernerfahrung voraus. Bei Unsicherheit kontaktier uns einfach!

Wenn du teilnehmen möchtest nimm dir Zeit deine Motivation sowie deine Lernfelder zu schildern, entweder direkt unter www.wegezurfuelle.net/anmeldung oder zumindest 3 Wochen vor Beginn des Trainings.


Zeitlicher Rahmen:
Fr. 16-19h,
Sa. 10-18h,
So. 10-16h,
jeweils 1,5h Mittagspause (ca. 13.00-14.30)

Seminarbeitrag
Als finanziellen Ausgleich wünschen wir uns einen Beitrag von 720 € *.

* Da wir die GfK für alle Menschen ermöglichen möchten, besteht die Möglichkeit, dich selbst einzuschätzen: je nach deinen Ressourcen einen Betrag zwischen 540 € und 900 €. Kannst Du einen höheren Beitrag geben, unterstützt du damit die Teilnahme von Menschen, die wenig Geld zur Verfügung haben. Bei Übernahme durch die Arbeitsstelle oder öffentliche Fördergeber 900 €.