Newsletter

Willkommen!

Viele Wege führen in die Fülle! Auf unserer Webseite findest du jene, die wir selbst gehen und zu denen wir einladen: in Form von Inspirationen sowie unseren regelmäßigen Gruppen und Seminaren mit Schwerpunkt gewaltfreier Kommunikation, Tanz und kreativem Ausdruck.

Für eine authentische Kultur der Wertschätzung und Lebendigkeit,
Christian Lechner und Irma Pelikan

Aktuelle Termine & Kooperationen



Liebe Menschen,

authentisch, verletzlich und voller Lebenskraft in Kontakt sein – mit sich und anderen. Das ist unsere Mission. Dabei wächst unser Forschungs- und Arbeitsfeld durch neue Kooperationen:

Gewaltfreie Kommunikation

  • Unser langjähriger Freund und Kollege Joschi Sedlak wird Christian im 9-tägigen Basistraining verstärken.
  • Ines Ingerle und Hannah von Berg – zuletzt Assistentinnen im Basistraining und die GfK leidenschaftlich praktizierend – übernehmen die 2-wöchige Übungsgruppe.
  • Mit Gabriele Grunt – von ganzem Herzen und allen Körperzellen GfK lebend – arbeiten wir mehr und mehr zusammen und empfehlen ihre Angebote – siehe unten.
  • Wir freuen uns über die Kooperation mit Sylvia Brenzel und der Plenum Akademie (ö-cert zertifizierter Bildungsträger).

Ganzheitlicher Tanz

Der 14-tägige Dance Space kommt ins 2. Jahr – die Tänzerin und Hebamme Maria Würnitzer wird Christian beim Anleiten erweitern. :-)

Der Community Dance Space (freie Spende!) findet erstmal sowohl in Wien als auch Zeiselmauer/NÖ (30min von Wien via Zug) statt.

Im Spiegel der Natur

Neben den bisherigen Tagesauszeiten mit Michael Schütz und Christian gibt es diesen Sommer mit Joschi Sedlak und Irma einen Naturretreat besonderer Art im Waldviertel.

Wir freuen uns von Herzen über gemeinsame Wege zur Fülle!

Christian Lechner und Irma Pelikan

————————————- Wege zur Fülle Angebote ————————————-

Eine Sprache des Herzens

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

nächste Termine in Wien: 18.-19. Februar 2016 mit Christian Lechner + Assistenz, 28.-29. September 2016 mit Irma Pelikan + Assistenz

Das Einführungsseminar richtet sich an alle Menschen, denen echter Kontakt mit sich und ihrer Mitwelt am Herzen liegt. Wir forschen an den Grundlagen eines wertschätzenden Miteinanders, erkunden unsere Sprache und erfahren an eigenen Erlebnissen und Beispielen was es heißt, authentisch mit sich selbst und anderen umzugehen.

Seminardetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/eine-sprache-des-herzens

————————————————————————————————————

Basistraining Authentische Kommunikation

3 Wochenenden zum Vertiefen in Gewaltfreier Kommunikation mit Christian Lechner & Joschi Sedlak:

1. Modul Selbstverbindung: 4.-6. März 2016

2. Modul Konfliktarbeit: 1.-3. April 2016

3. Modul Authentisch in der Welt: 29. April – 1. Mai 2016

Ein vertiefendes Training mit konstanter Gruppe über 3 Wochenenden, um die Haltung und Fähigkeiten authentischer Kommunikation weiter kennenzulernen und zu üben. Wir bauen auf den Grundkenntnissen der Gewaltfreien Kommunikation auf und werden einen facettenreichen Übungs- und Anwendungsbereich erfahren.Inhalte:

  • Selbstempathie
  • Aufrichtiger Ausdruck, eigenen Bedürfnissen treu sein
  • Empathisch hören
  • Erforschung der eigenen Glaubenssätze
  • Beziehungsdynamiken
  • Stärken der eigenen Konflikt- & Beziehungskompetenz
  • Begleitung von Konfliktgesprächen
  • Sozialer Wandel und Selbstermächtigung
  • Transformation von Feindbildern
  • dem eigenen Herzensruf folgen

Details: www.wegezurfuelle.net/angebote/basistraining/

————————————————————————————————————

Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation

mit Ines Ingerle und Hannah von Berg

Wir wollen euch ein motiviertes, lebendiges HALLO sagen und euch die sehr erfreulichen und aufregenden Neuigkeiten mitteilen:

Ab April 2016 werden wir – Hannah von Berg und Ines Ingerle – die GFK-Übungsgruppe übernehmen, die bisher Christian Lechner geleitet hat. Christian wird

uns dabei als Mentor unterstützend zur Seite stehen, die Übungsgruppe findet also in

Kooperation mit www.wegezurfuelle.net statt. Wir freuen uns sehr darüber!

  • Zeiten: 18:30-21:00, 06.April, 27. April, 11. Mai, 25. Mai, 15. Juni und 29. Jun.
  • Ort: SERI (Garnisongasse 7/17, 1090 Wien)
  • Am 02. März um 19:00 wird es im SERI einen unverbindlichen Info- undSchnupperabend geben, an dem wir uns selbst, die GFK und unseren Zugang dazukurz und knackig vorstellen und eure Fragen klären wollen.

die ganze Ausschreibung als pdf!

Kontakt für Voranmeldungen, Rückfragen, etc.:

Hannah von Berg: hannah@gluecklichsein.eu, 0650/4257449

Ines Ingerle: ines@ingerle.com , 0676/9663756

————————————————————————————————————

Vertiefungstraining Authentische Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation+ für Erfahrene an 3 Wochenenden

Termine: 20.-22. Mai 2016, 17.-19. Juni 2016, 2.-4. September 2016

Die Gewaltfreie Kommunikation hat dein Leben und deine Beziehungen bereichert und du hast Lust auf mehr? Das Vertiefungstraining bietet Menschen mit fundierter GfK Erfahrung (min. 10 Tage) drei Wochenenden Zeit und Raum zum Erforschen der eigenen Kommunikation mit vertiefenden, neuen Inhalten, Übungen und Lernfeldern.

Inhalte:

  • Vertiefen der Inhalte des Basistrainings
  • Innere Empathie/Inneres Team
  • Körpersprache, Körperempathie + Doppelsignale
  • Authentic Movement und Gewaltfreie Kommunikation
  • Persönlichkeitsanteile identifizieren und bewusst einsetzen
  • Gewaltfreie Kommunikation “live”
  • Gefühle und Bedürfnisse kontextbezogen einsetzen
  • Ehrliche Feedbackkultur entwickeln in Familie und Beruf
  • Unterbrechen, Giraffenschrei und Nein sagen
  • Umgang mit Macht
  • Konfliktbegleitung üben und vertiefen
  • Gruppenentscheidungen
  • Kritik an der Gewaltfreien Kommunikation
  • Metakommunikation/Moderation
  • Was tun wenn Empathie schwer fällt

Alle Infos unter: www.wegezurfuelle.net/angebote/vertiefungstraining/

————————————————————————————————————

In Beziehung Sein

Ein Seminar für Paare – mit gewaltfreier Kommunikation

nächste Termine: 23.-25. September 2016

Du möchtest Deinen Traum von in Beziehung Sein frisch aufleben lassen und vertiefen? Dieses Wochenende widmet ihr als Paar dem gemeinsamen Wachstum, dem Klären und dem Nähren eurer Beziehung.

Unsere Arbeit mit Gewaltfreier Kommunikation ergänzen wir mit Bewegung, Prozessarbeit und Visionsarbeit.

Inhalt:

  • Selbstempathie und Empathie
  • Aufrichtiger Selbstausdruck
  • Beziehungsdynamiken
  • Räume für bedeutsame Gespräche
  • klare Jas und klare Neins
  • Rituale für Beziehung

Details: www.wegezurfuelle.net/angebote/in-beziehung-sein

————————————————————————————————————

Dance Space – Kontaktimprovisation + Authentic Movement

7 Abende ab 16. März (schnuppern möglich!), 18.30-21.00

Mit Übungen aus der Kontaktimprovisation werden wir uns spielerisch begegnen und stimmige Tanzformen erforschen. Besonderes Augenmerk legen wir auf unsere inneren Bewegungsimpulse und dem Folgen und Hören unseres authentischen Ausdrucks. Die Haltung und Methoden der Gewaltfreien Kommunikation und Authentic Movement unterstützen uns dabei.

Wer: Alle willkommen, sowohl Neulinge als auch Tanzerfahrene.

7 Termine: jeweils Mi von 18.30-21.00 – 16.3. (schnuppern möglich)+30.3., 13.4., 4.5.+18.5., 8.6.+22.6.2016

Ort: Verein Selbstlaut, Thaliastrasse 2/2A, 1160 Wien,

U6 Thaliastrasse oder Tram 46: Thaliastrasse/Lerchenfelder Gürtel

Anmeldung: Christian Lechner (christian@wegezurfuelle.net) & Maria Würnitzer (maria@nspire.net)

COMMUNITY DANCE SPACE

Freies Barfußtanzen – Kontaktimprovisation – in Bewegung mit sich und in Gemeinschaft

Zeitrahmen: 20.15-22.15 (ankommen ab 20.00)

Beitrag: 3-5€ freie Spende

  • 9.3. @ TANZRAUM SELBSTLAUT/WIEN
    • 18.30-20.00 Kurzworkshop Kontaktimprovisation meets Authentic Movement mit Maria Würnitzer & Christian Lechner
    • Beitrag: 15€ – bring a friend beide 10€.

Details unter www.wegezurfuelle.net/dancespace

————————————————————————————————————

Im Spiegel der Natur

Zeit zum Innehalten und Reflektieren …

Die Naturzeit ist eine Einladung die äußeren und inneren Landschaften zu erkunden, und sich Zeit zu nehmen für die eigene Lebensverortung. Dafür bereiten wir thematische Inspirationen und Übungen zu der jeweiligen Jahreszeit vor. Die erlebten Geschichten werden dann erzählt und im Kreis der Gemeinschaft gespiegelt. Das ganzheitliche Verständnis des Medizinrads wird uns als Kompass dienen als auch Übungen aus der Visionsuche-, Tiefenökologiearbeit und Qigong.

Nächste Termine:

  • 20. März – Frühling
  • 26. Juni – Sommer
  • 2. Oktober – Herbst
  • 11. Dezember – Winter

Details: http://wegezurfuelle.net/angebote/im-spiegel-der-natur/

————————————————————————————————————

Zeit fürs Wesentliche

NaturAusZeit zum Klären und Kraftschöpfen

Vier Tage Auszeit, um abseits von Projekten und Alltagsgetriebe dem eigenen Wesenskern zu lauschen. Ein Inne-Halten, um geklärt und in tieferer Stimmigkeit den nächsten Schritt zu gehen.

  • Was will mein Leben gerade von mir – wie kann ich mich auf einer tieferen Eben hören?
  • Wer bin ich (noch nicht) – Wer werde ich?
  • Was brauche ich, um ein Stück mehr ich zu sein?

Methodischen Rahmen bieten wir mir Naturarbeit (Schwellengänge und Spiegeln), Prozessarbeit nach A. Mindell und gewaltfreier Kommunikation nach M. Rosenberg.

Begleitung: Irma Pelikan und Joschi Sedlak

Termin: 6. – 9. Juli

Ort: Apfelweberhof in Watzmanns, Waldviertel

Details: www.wegezurfuelle.net/angebote/naturauszeit

Anmeldung unter willkommen@wegezurfuelle.net oder joschi@bricolage.or.at

————————————————————————————————————

——————————————–TAU Magazin News ———————————————

Neues TAU Heft: Barfußpolitik

Was Barfußpolitik ist, beantwortet das Editorial ermunternd. Die Innen-Außenpolitik, unser erster Thementeil, wandert barfuß von Freiräumen in Landtage, durch die TAU-Redaktion bis nach Griechenland. Die Integrationspolitik lässt sich mit TAU natürlich ganz anders verstehen, als üblicherweise: Als Beispiel ein Besuch in Wolfpassing-Zeiselmauer/NÖ. Mehr im Heft – soviel seit verraten: auch M. Rosenberg ist mit einem Text vertreten! :-)

TAU-Abo-Geschenk für NeuabonenntInnen:

Teilnahme an der Verlosung an einem “Sprache des Herzens” Seminarplatz - die letzten 2 Gewinner*innen sind: Verena H. aus Niederösterreich und Max O. aus Oberösterreich, herzlichen Glückwunsch!

Jetzt das TAU Abo zum Preis von 24€ versandkostenfrei bestellen!

Michael Nußbaumer, Irma Pelikan und Christian Lechner sind Herausgeber des TAU Magazins. TAU Fotografin: Maria Noisternig. TAU Grafikerin: Irmgard Stelzer.

——————————– Empfehlungen von Wege zur Fülle ——————————-

Die erste ethische Alternativbank Österreichs

Eine Bank, die den Menschen dient und nicht umgekehrt. Wege zur Fülle ist Netzwerkpartner und Genossenschaftsmitglied! Und gründest du auch mit?

Uns treibt die Vision einer Bank an, die für einen Wandel steht. Hinter dieser Bank stehen nicht große Financiers, sondern sie gehört Bürger/-innen in ganz Österreich, als zivilgesellschaftliches Projekt. Bank gründen – bereits über 2 Millionen € Startkapital: http://mitgruenden.at/

————————————————————————————————————

2. >Ecstatic Carneval< am 6. Februar 2016 in Wien!

Ist den ein Faschingsfest wirklich Grund und Beitrag zur Hoffnung? Das hat sich Katya Buchleiter auch im aktuellen TAU Magazin gefragt. Unsere Antwort: JA! Weil wir eine authentische Feierkultur brauchen, bei der wir uns wirklich begegnen und einander sehen. Und ja, dafür braucht es Mut. Was sonst!?

Last Call: >Ecstatic Carneval<

————————————————————————————————————

Walk your Way – mit Joschi Sedlak und Birgit Rossmanith

12. – 14. Februar 2016 am Apfelweberhof (NÖ – Watzmanns)

Dieses Seminarwochenende unterstützt dich zu erforschen wo du gerade stehst, welche Wege vor dir liegen und welches kreative Potential in dir dazu schlummert.

  • Wonach ruft dein Leben gerade?
  • Was brauchst du um das umzusetzen?
  • Wo treffen deine Ideen und Wünsche auf die Bedürfnisse
 der Gesellschaft?
  • Du möchtest dir was Gutes tun und dir bewusst Zeit für dich nehmen?

Details: http://pioneersofchange.at/walk-your-way/

————————————————————————————————————

Ärger, Scham und Schuld – Sommerintensivseminar für GFK-Erfahrene

Ärger, Scham und Schuld sind ständige Begleiter in unserem Alltag. Nur zu oft hindern sie uns daran, das zu tun, was wir wirklich möchten.

In diesem Seminar wollen wir uns auf humorvolle Weise selbst ernst nehmen, unsere gewohnten Abwehrreaktionen erforschen und ein Stück weit Richtung Entscheidungsfreiheit bewegen.

http://www.gewaltfrei.at/seminare/aerger-scham-und-schuld-sommerintensivseminar-fuer-gfk-erfahrene

————————————————————————————————————

Und ja, da gibt es noch viel mehr! Weitere Empfehlungen wieder im nächsten Rundbrief … :-)

———————-Rückmeldungen zu uns und unseren Seminaren————————–

“Das Wochenende schwingt noch immer nach :) und es hat sehr viel in mir – in meiner Beziehung zu meinem Partner aber auch zu anderen Menschen in meiner Umgebung ausgelöst und verändert. Ich bin sehr viel hellhöriger und fühle mich in meiner Kommunikation gestärkt. Gleichzeitig habe ich das Gefühl, mich begleitet der Spirit dieser Tage rund um die Uhr. Das ist total schön. Ich danke Christian aufrichtig für seine heilende Arbeit, die er tagtäglich macht. ”

Verena Haselmayr, Sprache des Herzens Jänner 2016

“Mit Christian und Irma verbindet mich ganz wesentlich unsere Experimentierfreude und unser Pioniergeist. Für mich ist es eine besondere, rare Qualität, wenn hinter jedem Wort der Seminarleiterin die eigene, authentische Lebenserfahrung steht. In Christian und Irma habe ich da Weggefährten gefunden, die mich inspirieren und bestärken, meinen einzigartigen Weg abseits bekannter Pfade zu finden und zu gehen. Ich empfehle ihre Seminare und genieße jede Gelegenheit der Zusammenarbeit mit ihnen.”

Gabriele Grunt, GfK Trainerin

“Das Basistraining war für mich eine erfüllende Zeit, die mich auch Wochen nachher noch sehr in meinem alltäglichen Leben bereichert und unterstützt – unglaublich achtsame und kompetente Trainer!”

Iris Kastner, Basistraining November 2015-Jänner 2016——————————————–D A N K E !———————————————

Alle Feedbacks auf www.wegezurfuelle.net/angebote/ruckmeldungen-zu-unseren-seminaren/

 

 

 

„Frage dich nicht was die Welt braucht – Frage dich was du brauchst, um dich lebendig zu fühlen, und dann tu es. Denn die Welt braucht lebendige Menschen“
Harold Whitman

 

 

 

 

 

This email was sent to *|EMAIL|*why did I get this? unsubscribe from this list update subscription preferences*|LIST:ADDRESSLINE|**|REWARDS|*

Rundbrief: Termine 2016 & Projekte der Hoffnung

Liebe Menschen,

Jahresende – Jahresbeginn: eine besondere Zeit zum Innehalten um zu:

  • feiern, was gelungen ist
  • bedauern, was nicht in Erfüllung gegangen ist
  • träumen und planen, was weiter wachsen will.

Diese oder ähnliche Fragen bereichern auch zu zweit oder den Freundeskreis am Silvesterabend (ein Redegegenstand unterstützt Aufmerksamkeit zu halten)…!

Wege zur Fülle feiern und erklären wir im Interview mit Hannah von Berg (danke!), hier als pdf oder in der neuen TAU Magazin Ausgabe “Barfußpolitik”.

Unsere Seminarpläne sind auch geschmiedet: Das 6. Basistraining startet im März, das fortsetzende Vertiefungstraining für Erfahrene startet im Mai, bei letzerem wird Irma auch wieder mitleiten! Weitere Angebote weiter unten.

Hoffnung macht uns auch ein besonderes Projekt: die Gründung der Bank für Gemeinwohl, bei der Wege zur Fülle bereits Genossenschaftsmitglied ist -> bereits ab 200€, weitere Infos weiter unten!

Wir freuen uns auf ermutigende Wege mit Dir und Euch im Jahr 2016!

Mit Dankbarkeit im Herzen

Christian Lechner (und Irma Pelikan – Karenz)

————————————- Wege zur Fülle Angebote ————————————-

Eine Sprache des Herzens

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

nächste Termine in Wien: 29.-31. Jänner 2016, 18.-19. Februar 2016, 28.-29. September 2016

Das Einführungsseminar richtet sich an alle Menschen, denen echter Kontakt mit sich und ihrer Mitwelt am Herzen liegt. Wir forschen an den Grundlagen eines wertschätzenden Miteinanders, erkunden unsere Sprache und erfahren an eigenen Erlebnissen und Beispielen was es heißt, authentisch mit sich selbst und anderen umzugehen.

Seminardetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/eine-sprache-des-herzens

————————————————————————————————————

Basistraining Authentische Kommunikation

3 Wochenenden zum Vertiefen in Gewaltfreier Kommunikation: 

1. Modul Selbstverbindung: 4.-6. März 2016
2. Modul Konfliktarbeit: 1.-3. April 2016
3. Modul Authentisch in der Welt: 29. April – 1. Mai 2016

Ein vertiefendes Training mit konstanter Gruppe über 3 Wochenenden, um die Haltung und Fähigkeiten authentischer Kommunikation weiter kennenzulernen und zu üben. Wir bauen auf den Grundkenntnissen der Gewaltfreien Kommunikation auf und werden einen facettenreichen Übungs- und Anwendungsbereich erfahren.

Inhalte:

  • Selbstempathie
  • Aufrichtiger Ausdruck, eigenen Bedürfnissen treu sein
  • Empathisch hören
  • Erforschung der eigenen Glaubenssätze
  • Beziehungsdynamiken
  • Stärken der eigenen Konflikt- & Beziehungskompetenz
  • Begleitung von Konfliktgesprächen
  • Sozialer Wandel und Selbstermächtigung
  • Transformation von Feindbildern
  • dem eigenen Herzensruf folgen

Details: www.wegezurfuelle.net/angebote/basistraining/

————————————————————————————————————

Vertiefungstraining Authentische Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation+ für Erfahrene an 3 Wochenenden

Termine: 20.-22. Mai 2016, 17.-19. Juni 2016, 2.-4. September 2016

Die Gewaltfreie Kommunikation hat dein Leben und deine Beziehungen bereichert und du hast Lust auf mehr? Das Vertiefungstraining bietet Menschen mit fundierter GfK Erfahrung (min. 10 Tage) drei Wochenenden Zeit und Raum zum Erforschen der eigenen Kommunikation mit vertiefenden, neuen Inhalten, Übungen und Lernfeldern.

Inhalte:

  • Vertiefen der Inhalte des Basistrainings
  • Innere Empathie/Inneres Team
  • Körpersprache, Körperempathie + Doppelsignale
  • Authentic Movement und Gewaltfreie Kommunikation
  • Persönlichkeitsanteile identifizieren und bewusst einsetzen
  • Gewaltfreie Kommunikation “live”
  • Gefühle und Bedürfnisse kontextbezogen einsetzen
  • Ehrliche Feedbackkultur entwickeln in Familie und Beruf
  • Unterbrechen, Giraffenschrei und Nein sagen
  • Umgang mit Macht
  • Konfliktbegleitung üben und vertiefen
  • Gruppenentscheidungen
  • Kritik an der Gewaltfreien Kommunikation
  • Metakommunikation/Moderation
  • Was tun wenn Empathie schwer fällt

Alle Infos unter: www.wegezurfuelle.net/angebote/vertiefungstraining/

————————————————————————————————————

In Beziehung Sein

Ein Seminar für Paare – mit gewaltfreier Kommunikation

nächste Termine: 23.-25. September 2016

Du möchtest Deinen Traum von in Beziehung Sein frisch aufleben lassen und vertiefen? Dieses Wochenende widmet ihr als Paar dem gemeinsamen Wachstum, dem Klären und dem Nähren eurer Beziehung.

Unsere Arbeit mit Gewaltfreier Kommunikation ergänzen wir mit Bewegung, kreativen Elementen und Visionsarbeit.

Inhalt:

  • Selbstempathie und Empathie
  • Aufrichtiger Selbstausdruck
  • Beziehungsdynamiken
  • Räume für bedeutsame Gespräche
  • klare Jas und klare Neins
  • Rituale für Beziehung

Details zum Seminar findest du hier!

————————————————————————————————————

Dance Space – Kontaktimprovisation + Authentic Movement

7 Abende ab 16. März (schnuppern möglich!), 18.30-21.00

Mit Übungen aus der Kontaktimprovisation werden wir uns spielerisch begegnen und stimmige Tanzformen erforschen. Besonderes Augenmerk legen wir auf unsere inneren Bewegungsimpulse und dem Folgen und Hören unseres authentischen Ausdrucks. Die Haltung und Methoden der Gewaltfreien Kommunikation und Authentic Movement unterstützen uns dabei.

Wer: Alle willkommen, sowohl Neulinge als auch Tanzerfahrene.

7 Termine: jeweils Mi von 18.30-21.00 – 16.3. (schnuppern möglich)+30.3., 13.4., 4.5.+18.5., 8.6.+22.6.2016

Beitrag: 135€ bzw.  100€-170€ zur Selbsteinschätzung

Ort: voraussichtlich Garnisongasse 7/17, 1090 Wien (Nähe Weltcafé)

Anmeldung: Christian Lechner (christian@wegezurfuelle.net)

Details unter www.wegezurfuelle.net/dancespace

————————————————————————————————————

Im Spiegel der Natur

Zeit zum Innehalten und Reflektieren …

Die Naturzeit ist eine Einladung die äußeren und inneren Landschaften zu erkunden, und sich Zeit zu nehmen für die eigene Lebensverortung. Dafür bereiten wir thematische Inspirationen und Übungen zu der jeweiligen Jahreszeit vor. Die erlebten Geschichten werden dann erzählt und im Kreis der Gemeinschaft gespiegelt. Das ganzheitliche Verständnis des Medizinrads wird uns als Kompass dienen als auch Übungen aus der Visionsuche-, Tiefenökologiearbeit und Qigong.

Nächste Termine:

  • 20. März – Frühling
  • 26. Juni – Sommer
  • 2. Oktober – Herbst
  • 11. Dezember – Winter

Details: http://wegezurfuelle.net/angebote/im-spiegel-der-natur/

——————————————–TAU Magazin News ———————————————

Neues TAU Heft: Barfußpolitik

TAU ist unser Projekt der Hoffnung – ehrliche, authentische Texte und Portraits ermutigender Lebenswege und Projekte! Diesmal zu Barfußpolitik!

Was Barfußpolitik ist, beantwortet das Editorial ermunternd. Die Innen-Außenpolitik, unser erster Thementeil, wandert barfuß von Freiräumen in Landtage, durch die TAU-Redaktion bis nach Griechenland. Die Integrationspolitik lässt sich mit TAU natürlich ganz anders verstehen, als üblicherweise: Als Beispiel ein Besuch in Wolfpassing-Zeiselmauer/NÖ. Mehr im Heft – soviel seit verraten: auch M. Rosenberg ist mit einem Text vertreten! :-)

TAU-Abo-Geschenk für NeuabonenntInnen:

Ein Gutschein von der Göttin des Glücks im Wert von 20 € – Aktion läuft bis 15. Jänner, solange der Vorrat reicht!

Oder: Teilnahme an der Verlosung an einem “Sprache des Herzens” Seminarplatz- die letzten 2 Gewinner*innen sind: Verena H. aus Niederösterreich und Max O. aus Oberösterreich, herzlichen Glückwunsch!

Jetzt das TAU Abo zum Preis von 24€ versandkostenfrei bestellen!

Michael Nußbaumer, Irma Pelikan und Christian Lechner sind Herausgeber des TAU Magazins. TAU Fotografin: Maria Noisternig. TAU Grafikerin: Irmgard Stelzer.

—————-  Projekte der Hoffnung – empfohlen von Wege zur Fülle —————

Die erste ethische Alternativbank Österreichs

Eine Bank, die den Menschen dient und nicht umgekehrt. Wege zur Fülle ist Netzwerkpartner und Genossenschaftsmitglied! Und gründest du auch mit?

Zum ersten Mal seit rund hundert Jahren entsteht hierzulande eine neue Bank nach gutem alten Stil. Die Bank für Gemeinwohl. Diese erste ethische Alternativbank Österreichs stellt gesellschaftliche Verantwortung in den Mittelpunkt ihres Handelns.

Uns treibt die Vision einer Bank an, die für einen Wandel steht. Hinter dieser Bank stehen nicht große Financiers, sondern sie gehört Bürger/-innen in ganz Österreich, als zivilgesellschaftliches Projekt. Bankexpert/-innen, Projektmanager/-innen u.v.a. Engagierte arbeiten bis auf ein kleines Kernteam ehrenamtlich, aus Begeisterung für die Sache. Weit über 100 Menschen sind österreichweit aktiv.

Alle Infos unter http://mitgruenden.at/

————————————————————————————————————

Das LebensGut Miteinander

Das LebensGut Miteinander, ausgezeichnet mit dem NÖ Zukunftspreis 2014, verbindet 7 Angebote zu einem einzigartigen Organismus – Wege zur Fülle ist als Kooperationspartner unterstützend dabei!

Selten haben wir ein Projekt gesehen, dass dutzende brennende Fragen mitberücksichtigt und echte Integrationsarbeit leistet:

Claudia Vogl (Mitgründerin) dazu: “Das LebensGut ist ein echter Lösungsversuch für derzeitige Probleme unserer Gesellschaft. Es verbindet die Generationen, das Wohnen und Arbeiten, die Landwirtschaft und den/die Konsument_in wieder neu für Menschen, die hier am LebensGut wohnen, für Menschen die unsere Angebote nutzen, für Menschen in der Region und darüber hinaus.

Alle Infos auf: www.lebensgutmiteinander.com/

————————————————————————————————————

2. >Ecstatic Carneval< am 6. Februar 2016 in Wien!

Ist den ein Faschingsfest wirklich Grund und Beitrag zur Hoffnung? Das hat sich Katya Buchleiter auch im aktuellen TAU Magazin gefragt. Unsere Antwort: JA! Weil wir eine authentische Feierkultur brauchen, bei der wir uns wirklich begegnen und einander sehen. Und ja, dafür braucht es Mut. Was sonst!?

Liebe Mutige Menschen,

Der Carneval pulsiert und lebt.

Er ist nicht scheu Dich herauszufordern.

Ruft dich auf das Farbenspektrum Deines Seins

voll und ganz auszukosten.

 

Die rituelle Reise in Dein Ekstatisches Sein beginnt: JETZT.

Tritt ein in die Welt des >Ecstatic Carneval<

————————————————————————————————————

Und ja, da gibt es noch viel mehr! Weitere Empfehlungen wieder im nächsten Rundbrief … :-)

————————–Rückmeldungen zu unseren Seminaren—————————–

“Christian verkörpert die Idee der GFK so authentisch in seinem ganzen Dasein. Das hat mich fasziniert.”

Caroline Stern, Sprache des Herzens Oktober 2015

“Beim Einführungsseminar „Sprache des Herzens“ sind wir u.a. auf die Suche nach Beobachtungen, Gefühlen und Bedürfnissen gegangen. Dank der Gruppe und Christian als unseren Reiseleiter bzw -begleiter habe ich das Wochenende als bereichernd, inspirierend und humorvoll in Erinnerung und freue mich auf mehr.”

Viktoria, Sprache des Herzens Oktober 2015

Alle Feedbacks auf www.wegezurfuelle.net/angebote/ruckmeldungen-zu-unseren-seminaren

/——————————————–D A N K E !———————————————

Wege zur Fülle Rundbrief

Jenseits von Richtig und Falsch ist ein Ort.

Dort begegnen wir uns.

Rumi

Liebe Menschen,

unruhige Zeiten erleben wir gerade: Grenzen öffnen sich und Mauern werden neu gebaut. Wo ist nur der Ort, wo wir uns alle begegnen können: skeptische Einheimische, Flüchtlinge und Mitwirkende aller Art?! Wo Argumente und Anliegen zählen … und jeder einzelne Mensch.

Und wen grenze ich aus, wann gehen meine Mauern hoch und welchen Anliegen kann ich gegenüber empathisch bzw. sympathisch sein?! Einen familiären Erlebensbericht habe ich hier formuliert: LustAngst vor dem Fremden – ein persönlich-politischer GrenzGang (pdf)!

Wir laden beherzt ein zu Begegnungen jenseits von Richtig und Falsch!

Christian Lechner (und Irma Pelikan – Karenz)

 

———————————– Wege zur Fülle Angebote ———————————-

Info- und Übungsabende zum Kennenlernen und Vertiefen

30. September: Offener Info- und Übungsabend

ab 7. Oktober 14-tägig: Übungsgruppe Authentische Kommunikation: www.wegezurfuelle.net/angebote/ubungsgruppen

ab 14. Oktober 14-tägig: Dance Space – Kontaktimprovisation & Authentic Movement: www.wegezurfuelle.net/dancespace

Zeit: jeweils 18.30- 21.00

Info- & Anmeldung: christian@wegezurfuelle.net

————————————————————————————————————

Eine Sprache des Herzens

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

nächste Termine in Wien: 2.-4. Oktober 2015, 19.-20. Oktober, 29.-31. Jänner

Das Einführungsseminar richtet sich an alle Menschen, denen echter Kontakt mit sich und ihrer Mitwelt am Herzen liegt. Wir forschen an den Grundlagen eines wertschätzenden Miteinanders, erkunden unsere Sprache und erfahren an eigenen Erlebnissen und Beispielen was es heißt, authentisch mit sich selbst und anderen umzugehen.

Seminardetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/eine-sprache-des-herzens

————————————————————————————————————

Basistraining Authentische Kommunikation (noch 2 Plätze)

3 Wochenenden zum Vertiefen in Gewaltfreier Kommunikation: 

1. Modul Selbstverbindung: 6.-8. November 2015

2. Modul Konfliktarbeit: 11.-13. Dezember 2015

3. Modul Authentisch in der Welt: 15.-17. Jänner 2015

Ein vertiefendes Training mit konstanter Gruppe über 3 Wochenenden, um die Haltung und Fähigkeiten authentischer Kommunikation weiter kennenzulernen und zu üben. Wir bauen auf den Grundkenntnissen der Gewaltfreien Kommunikation auf und werden einen facettenreichen Übungs- und Anwendungsbereich erfahren.Inhalte:

  • Selbstempathie
  • Aufrichtiger Ausdruck, eigenen Bedürfnissen treu sein
  • Empathisch hören
  • Erforschung der eigenen Glaubenssätze
  • Beziehungsdynamiken
  • Stärken der eigenen Konflikt- & Beziehungskompetenz
  • Begleitung von Konfliktgesprächen
  • Sozialer Wandel und Selbstermächtigung
  • Transformation von Feindbildern
  • dem eigenen Herzensruf folgen

Details: www.wegezurfuelle.net/angebote/basistraining/

————————————————————————————————————

Seminare 2016 Vorschau + neue Termine

o) 6. Basistraining - 4.-6. März, 1.-3 April, 30.-2. Mai 2016

o) Vertiefungstraining – Fortsetzung Basistraining: 3 Module von 20.-22. Mai, 17.-19. Juni, 2.-4. September 2016. Anmeldung bereits möglich!

o) Gruppen leiten – voraussichtlich Herbst 2016 – Voranmeldung möglich

o) In Beziehung Sein – Ein Seminar für Paare – mit gewaltfreier Kommunikation im Herbst 2016

———————————————–Seminartage———————————————–

Dance Space – Bewegungs- & Kontaktimprovisation

Never walk when you can dance!

M. Rosenberg

Mit Übungen aus der Kontaktimprovisation werden wir uns spielerisch begegnen und stimmige Tanzformen erforschen. Besonderes Augenmerk legen wir auf unsere inneren Bewegungsimpulse und dem Folgen und Hören unseres authentischen Ausdrucks. Die haltung und Methoden der Gewaltfreien Kommunikation und Authentic Movement unterstützen uns dabei.

 

Abendkurs ab 14. Oktober (gerne schnuppern!) 14-tägig: Dance Space – Kontaktimprovisation & Authentic Movement: www.wegezurfuelle.net/dancespace

Tageskurse 3 Termine: jeweils Sa von 10-17.00, 26.9, 28.11, 30.1

Details: www.wegezurfuelle.net/dancespace

————————————————————————————————————

Im Spiegel der Natur

Zeit zum Innehalten und Reflektieren …

Die Naturzeit ist eine Einladung die äußeren und inneren Landschaften zu erkunden, und sich Zeit zu nehmen für die eigene Lebensverortung. Dafür bereiten wir thematische Inspirationen und Übungen zu der jeweiligen Jahreszeit vor. Die erlebten Geschichten werden dann erzählt und im Kreis der Gemeinschaft gespiegelt. Das ganzheitliche Verständnis des Medizinrads wird uns als Kompass dienen als auch Übungen aus der Visionsuche-, Tiefenökologiearbeit und Qigong.

Nächste Termine:

  • Herbst: 27. September  – Liebe zum Du und meinem Schatten (im Wiener Wald bei St. Andrä Wördern)
  • Winter: 20. Dezember – Liebe zum Wir und meiner Gemeinschaft

Details: http://wegezurfuelle.net/angebote/im-spiegel-der-natur/

——————————————–TAU Magazin News ———————————————

Neues TAU Heft: GrenzGänge & LustAngst

TAU: geboren 2011 voller LustAngst. Mit der Absicht Grenzen zu hinterfragen, zu weiten, neu zu definieren.

Höchste Zeit unsere 8. Ausgabe Grenzgängen & LustAngst zu widmen. Ersten Ein- und Überblick schenkt das Editorial (pdf).

Jetzt das TAU 3er (Geschenks)Abo zum Preis von 24€ bestellen! (oder diese Ausgabe um 10€ inkl. Versand)

Michael Nußbaumer, Irma Pelikan und Christian Lechner sind Herausgeber des TAU Magazins.

—————-  Empfehlungen von Freunden und Kooperationspartnerinnen —————

Collective Wisdom Coaching

Training für gelingende Team-Arbeit.

Markus Spitzer und Michael Nußbaumer laden zum sechsten Mal ein:

Das Seminar zeigt wie Teamtreffen Freude machen und effektiv werden und wie Beteiligungs- und Führungskultur zusammengehen. Hol dir deinen Gestaltungsspielraum zurück.

19. und 20. Oktober im Wohnprojekt Wien.

www.kulturtransformation.net/team-training

———————————————————————————————————–

Workshopreihe in der Akademie der Bank für Gemeinwohl:

Welche Art zu wirtschaften entspricht mir? Was bewegen wir in der Wirtschaft?

Die eigene Art des Wirtschaftens zu verstehen, hilft dabei, sie weiterzuentwickeln – angemessener für dich selbst und das Wohl des Ganzen. Anna Erber und Michael Nußbaumer öffnen einen wertschätzenden Gesprächs-, Übungs- und Erkenntnisraum zu diesen Fragen.

Drei Abende im Abstand von drei Wochen, ab 13. Oktober.

www.kulturtransformation.net/workshop-reihe

————————————————————————————————————

Integratives Atmen in der Gruppe

Atme Dich frei! – Bewusstes Atmen als Kraftquelle für den Alltag

Wir atmen jeden Tag über 25.000 mal ein und aus, meist automatisch und unbewusst. Durch einfache und für den Alltag anwendbare Methoden des bewussten Atmens üben wir Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit. ab 29.09.2015 jeweils Di 19:40 – 21:40 in Tulln. Info: Web bzw. andreas.spornberger@gmx.at, 02272/68427

“Ich – Du – Wir” Atem, Begegnung und Berührung

28.11.2015 – 29.11.2015  1150 Wien, Institut Kama

Waltraud Degen und Andreas Spornberger

www.atem-natur.at

————————————————————————————————————

Raum für Konflikte schaffen

20.-22. November in Salzburg mit Gabriele Grunt

An diesem Wochenende werden uns mit unseren Bildern von Konflikten auseinandersetzen und mit der Möglichkeit, Konflikte als wichtigen, positiven Bestandteil unserer Leben, Gemeinschaften und Organisationen wahrzunehmen und zu gestalten. Wir werden gemeinsam erkunden, welche konkreten Vorbereitungen in unseren eigenen communities getroffen werden können, um einen Konfliktrahmen (Restoratives System) zu gestalten, in dem Konflikte als Potential für die positive Gestaltung einer Gemeinschaft erlebt werden.

Details unter: www.gewaltfrei.at/profile/gabrielegrunt

GFK in Schule und Bildung

Event für Vernetzung und Austausch

15./16. Oktober 2015, Donnerstag 17:30-20:30, Freitag 9:30-17:30

Dachatelier Vinzi Mittendrin, 1090 Wien, Währingerstraße 19

An diesen beiden Tagen haben PädagogInnen und Eltern die Möglichkeit der Vernetzung und des

Austausches zum Thema Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Schule / Kindergarten / Bildung/ Elternschaft.

Details im Web

————————————————————————————————————

Tanzen mit Sabine Parzer

Below the Boundary am 14.-15. Nov 15

Contact Improvisation, Bodywork and Feldenkrais Principles

ATHA Yoga Studio, Theresiengasse 11/16, 1180 Wien/ Vienna, Austria

Authentic Movement am 8.10.2015
18:00-21:00
Alte Werkstatt, Lehnergasse 17, 3423 St. Andrä-Wördern
freie Spende Richtwert 40.-
Contact Improvisation am 3.12.2015
18:00-21:00

Alte Werkstatt, Lehnergasse 17,

3423 St. Andrä-Wördern

freie Spende Richtwert 40.-

Mehr infos unter: office@holistic-dance.at , www.holistic-dance.at, 0043 676 7241819

————————————————————————————————————

Gemeinschaftsgarten – Gruppe und Organisation

Organisation und die Gruppe im Gemeinschaftsgarten“ ist eine Fortbildung für Menschen, die einen Gemeinschaftsgarten initiieren und begleiten wollen – und solche, die bereits mitten drin stecken. Hier geht es um den sozialen Garten, kurz: das Miteinander. Mensch, Gruppe, Entscheidungen und Organisation stehen hier im Zentrum der 2 Module. Denn ein Garten ist ein Ort, wo eine Gruppe wächst; und das braucht eben soviel Pflege wie ein Pflanzenbeet.

Details im Web

————————————————————————————————————

Lehrgang Biografiearbeit startet

am 16.Oktober 2015

organisiert vom Österreichischen Institut für Biografiearbeit.

Weitere interessante Seminare z.B. Biografische Wanderung am 7.November 2015 findest du auf der Homepage www.biografiearbeit.org

————————————————————————————————————

WIR UND JETZT! Zukunftssymposium 2015

17. Oktober 2015, 9.00 bis 19.00 Uhr

Wie entwickeln wir neue Orte und innovative Wege für neue Arbeit und neue Kultur? Wir bieten engagierten Vorreiter*innen und an Regionalentwicklung Interessierten Gelegenheit für Inspiration, Austausch und Vernetzung. Mit Martin Hollinetz (OTELO), Christa Spreitzer (AGYL), Alfred Strigl (plenum), Bettina Hellein (Wilde Feldküche), Martin Kirchner (Cohousing Pomali, Pioneers of Change).

http://www.verein-ebi.at/zukunftssymposium/

————————————————————————————————————

PIONEERS Kompakt

Intensivtraining für Projektmanagement und nachhaltige/soziale Innovation in 6 Wochen

ab 12. Oktober in Wien und Umgebung Du wirst Dich selbst erforschen, neue Perspektiven kennen lernen, innerliche Hürden überwinden und vermutlich Dinge machen, die Du Dir davor vielleicht nicht zugetraut hättest.

Details

————————————————————————————————————

International Master Class and Training, peterkoenigsystem

Kerninhalt ist die Geld- und Quellenarbeit, die Peter Koenig in den letzten 30 Jahren entwickelt hat. Die einfach anzuwendenden Bewusstseinswerkzeuge befähigen die Teilnehmenden darin zu erkennen, wie sie „ticken“ und wie sie sich den eigenen Herausforderungen stellen. Und das Spannendste dabei ist, dass sich dies u.a. über den eigenen Umgang mit Geld erschließt. Ebenso werden die Teilnehmenden eingeladen, ihre Quellenkraft zu erforschen und dessen (Aus)Wirkung in den eigenen Unternehmungen zu erkennen.

Websitelink: http://peterkoenig.typepad.com/

————————–Rückmeldungen zu unseren Seminaren—————————–

“Das Basis-Training GfK war für mich eine augenöffnende Gelegenheit eigene Muster zu studieren, an Blockaden zu rütteln und weitere Schritte in meiner Entwicklung zu gehen. Der sichere Rahmen und die einfühlsame Begleitung von Christian und Irma laden ein, tief zu tauchen und sich selbst aus verschiedenen Blickwinkeln neu zu sehen.”

Florian Sturm, 4. Basistraining “Authentische Kommunikation” April-Juni 2015——————————————–D A N K E !———————————————

 

 

 

„Frage dich nicht was die Welt braucht – Frage dich was du brauchst, um dich lebendig zu fühlen, und dann tu es. Denn die Welt braucht lebendige Menschen“
Harold Whitman

 

 

 

 

Programm 2015/2016


Info- und Übungsabende zum Kennenlernen und Vertiefen

23. September: Offener Info- und Übungsabend

30. September: Offener Info- und Übungsabend

ab 7. Oktober: Übungsgruppe Authentische Kommunikation

ab 14. Oktober: Dance Space – Bewegungs- und Kontaktimprovisation

jeweils 18.30- 21.00

Info- & Anmeldung: christian@wegezurfuelle.net
Details: www.wegezurfuelle.net/angebote/ubungsgruppen  und  www.wegezurfuelle.net/dancespace
————————————————————————————————————

Eine Sprache des Herzens
Einführung in die gewaltfreie Kommunikation
nächste Termine in Wien: 2.-4. Oktober 2015, 19.-20. Oktober, 29.-31. Jänner

Das Einführungsseminar richtet sich an alle Menschen, denen echter Kontakt mit sich und ihrer Mitwelt am Herzen liegt. Wir forschen an den Grundlagen eines wertschätzenden Miteinanders, erkunden unsere Sprache und erfahren an eigenen Erlebnissen und Beispielen was es heißt, authentisch mit sich selbst und anderen umzugehen.

Seminardetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/eine-sprache-des-herzens

————————————————————————————————————

Basistraining Authentische Kommunikation
3 Wochenenden zum Vertiefen in Gewaltfreier Kommunikation:  1. Modul Selbstverbindung: 6.-8. November 2015
2. Modul Konfliktarbeit: 11.-13. Dezember 2015
3. Modul Authentisch in der Welt: 15.-17. Jänner 2015
Ein vertiefendes Training mit konstanter Gruppe über 3 Wochenenden, um die Haltung und Fähigkeiten authentischer Kommunikation weiter kennenzulernen und zu üben. Wir bauen auf den Grundkenntnissen der Gewaltfreien Kommunikation auf und werden einen facettenreichen Übungs- und Anwendungsbereich erfahren.

Inhalte:

  • Selbstempathie
  • Aufrichtiger Ausdruck, eigenen Bedürfnissen treu sein
  • Empathie geben
  • Erforschung der eigenen Glaubenssätze
  • Beziehungsdynamiken
  • Stärken der eigenen Konfliktkompetenz
  • Begleitung von Konfliktgesprächen
  • Sozialer Wandel und Selbstermächtigung
  • Transformation von Feindbildern
  • dem eigenen Herzensruf folgen

Details: www.wegezurfuelle.net/angebote/basistraining/
————————————————————————————————————

Seminare 2016 Vorschau

o) Gruppen leiten – voraussichtlich 11.-13. März – Voranmeldung möglich

o) In Beziehung Sein – Ein Seminar für Paare – mit gewaltfreier Kommunikation von  25.-27. März 2016

o) Vertiefungstraining – Fortsetzung Basistraining: 3 Module April-Juni 2016, Voranmeldung möglich

———————————————–Seminartage———————————————–

Dance Space – Bewegungs- & Kontaktimprovisation

Never walk when you can dance!
M. Rosenberg

Mit Übungen aus der Kontaktimprovisation werden wir uns spielerisch begegnen und stimmige Tanzformen erforschen. Besonderes Augenmerk legen wir auf unsere inneren Bewegungsimpulse und dem Folgen und Hören unseres authentischen Ausdrucks. Die haltung und Methoden der Gewaltfreien Kommunikation und Authentic Movement unterstützen uns dabei.

Tageskurse Dance Space

3 Termine: jeweils Sa von 10-17.00, 26.9, 28.11, 30.1
Beitrag: 70€ pro Tag bzw. 180€ für alle 3 Termine (Ermäßigung auf Anfrage)
Anmeldung: -> per Mail ab jetzt: christian@wegezurfuelle.net
Details:
www.wegezurfuelle.net/dancespace
————————————————————————————————————

Im Spiegel der Natur
Zeit zum Innehalten und Reflektieren …

Die Naturzeit ist eine Einladung die äußeren und inneren Landschaften zu erkunden, und sich Zeit zu nehmen für die eigene Lebensverortung. Dafür bereiten wir thematische Inspirationen und Übungen zu der jeweiligen Jahreszeit vor. Die erlebten Geschichten werden dann erzählt und im Kreis der Gemeinschaft gespiegelt. Das ganzheitliche Verständnis des Medizinrads wird uns als Kompass dienen als auch Übungen aus der Visionsuche-, Tiefenökologiearbeit und Qigong.

Nächste Termine:

  • Herbst: 27. September – Liebe zum Du und meinem Schatten
  • Winter: 20. Dezember – Liebe zum Wir und meiner Gemeinschaft

Details: http://wegezurfuelle.net/angebote/im-spiegel-der-natur/

——————————————–TAU Magazin News ———————————————

Neues TAU Heft: GrenzGänge & LustAngst

TAU: geboren 2011 voller LustAngst. Mit der Absicht Grenzen zu hinterfragen, zu weiten, neu zu definieren.

Höchste Zeit unsere 8. Ausgabe Grenzgängen & LustAngst zu widmen. Ersten Ein- und Überblick schenkt das Editorial (pdf).

Jetzt das TAU 3er (Geschenks)Abo zum Preis von 24€ bestellen! (oder diese Ausgabe um 10€ inkl. Versand)
Michael Nußbaumer, Irma Pelikan und Christian Lechner sind Herausgeber des TAU Magazins.

—————-  Empfehlungen von Freunden und Kooperationspartnerinnen —————

Summer House Yspertal Finearts & Transformation
von 1.-5. & 5.-9. Aug’15

Dieser Sommer wird anders. Kreativ, Intuitiv, Entspannt, Musikalisch, Empfindsam, Tanzbar & Offen.
S.H.Y.F.T. – das sind zehn Tage Anfang August mit einem bunten Programm aus Yoga, Jodeln & Qi Gong, Capoeira, Heilendem Spielen, Fotografie, Music- und Tanz-Jams, Nachtwanderungen, Lagerfeuer, Schreibkunst, Geomantie, ganzheitlichem Tanzen, Wertschätzender Kommunikation und offenen Räumen für alles was da ist.

Veranstaltungsort ist das Landhotel Yspertal im südlichen Waldviertel. . Für Kinder gibt es während der Programme eine eigene Kinderbetreuung im Landhotel sodass sich Eltern ganz auf Ihre Workshops konzentrieren können.

Alle Details unter www.shyft.at
———————————————————————————————————–

Gutes Auge – bewusst sehen, bewusst fotografieren
Über das bewusste Sehen das eigene fotografisch-kreative Potenzial entfalten. Mit Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen mit und ohne Kamera.
Nächster Termin: So, 9.8.15

Annmeldung und Info: http://www.heshaohui.at/fotoworkshop/

————————————————————————————————————
The HeArt of Change
A journey to reconnect,unfold your gifts and explore your unique path.

26.9. – 2.10.2015 in Hungary
How can you live a life which is enriching and sense-making both for yourselves and for society? How can you know what your authentic vocation truly is, and how can you dare to fully live it?
This journey invites you to find your own answers, and to explore and follow your call.Details als pdf
————————————————————————————————————

Integratives Atmen in der Gruppe
Wann: 16.07., 10.9., 8.10., 5.11., 3.12. 2015, jeweils Donnerstag 18:30 – 21:30
Institut KAMA, Benedikt-Schellinger-G. 32, 1150 Wien  
Leitung: Waltraud Degen und Andreas Spornberger
www.atem-natur.at

————————————————————————————————————
Raum für Konflikte schaffen
20.-22. November in Salzburg mit Gabriele Grunt

An diesem Wochenende werden uns mit unseren Bildern von Konflikten auseinandersetzen und mit der Möglichkeit, Konflikte als wichtigen, positiven Bestandteil unserer Leben, Gemeinschaften und Organisationen wahrzunehmen und zu gestalten. Wir werden gemeinsam erkunden, welche konkreten Vorbereitungen in unseren eigenen communities getroffen werden können, um einen Konfliktrahmen (Restoratives System) zu gestalten, in dem Konflikte als Potential für die positive Gestaltung einer Gemeinschaft erlebt werden.
Details unter: www.gewaltfrei.at/profile/gabrielegrunt
————————————————————————————————————

Innere Kommunikation mit Kindern – Tagesworkshop

Kommunikation mit unseren Kindern ist naturgemäss von einer unbewussten Intuition begleitet. Wir haben ein inneres Gespür für das eigene Kind, so dass wir oft ohne Worte verstehen, was es uns mitteilen möchte.

Themen & Ziele:

  • Situationen mit innerem Halt und Stabilität begegnen
  • „Tür“ zur inneren Kommunikation öffnen
  • Erkennen der Persönlichkeit des Kindes und seiner Gaben

Details unter www.ichfrischgeboren.at/
————————————————————————————————————

HOLON-Sommerwoche

Open-Space-Symposium – Kulturwandel, Strukturwandel – Arbeit am Ich und am Wir
Vom 7. bis 14. August 2015
im Feriendorf Herbstein (Hessen, Deutschland)

Aktuelle Ergänzungen folgen auf: www.holon-net.net
————————————————————————————————————

PIONEERS OF CHANGE

Wie bist Du grad unterwegs? Klärung & Ausrichtung ”Walk your Way“  11.-13.September im Landhotel Yspertal

Für alle die den Herbstbeginn für sich selbst und die eigene Veränderung nutzen möchten, Pioneers oft Change kennen lernen oder sich selbst eine Auszeit gönnen möchten, die sich Zeit für sich und seine/ihre eigenen Visionen und Ziele nehmen möchten. Details

Starte durch!
mit unserem Intensivtraining für Projektmanagement und nachhaltige/soziale Innovation in 6 Wochen: “Pioneers kompakt”

ab 12. Oktober in Wien und Umgebung Du wirst Dich selbst erforschen, neue Perspektiven kennen lernen, innerliche Hürden überwinden und vermutlich Dinge machen, die Du Dir davor vielleicht nicht zugetraut hättest.
Details

————————–Rückmeldungen zu unseren Seminaren—————————–

“Ich bin sehr dankbar für das GfK-Einführungsseminar mit Christian und Irma. Ich hab mich dadurch selbst ein Stück besser kennen gelernt – so manches Wirrwarr in meinen Gefühlen, Gedanken, Mustern lichten können. Und durch das offene Zeigen und Spielen mit den Themen, die jede/r TeilnehmerIn mitgebrachte, ist auch mehr Verständnis und Verbindung zu den Menschen entstanden.
Die Tage waren sehr bereichernd, ein Geschenk für mich, und gerne noch viel mehr davon!”
Petra Kirchner, GfK-Einführungswochenende im Co-Housing Projekt Pomali

“Christian und Irma gestalten mit viel Feingefühl Räume des Vertrauen um sich Selbst,
Andere und das Zwischenmenschliche besser zu verstehen. Ich war positv überrascht
wie wenig Methode im Vordergrund stand im Sinne von “Anleitung zum besseren
Kommunizieren”. Der Ansatz des gemeinsamen Lernfeldes, der persönlich und
praktische Bezug im Üben, sowie der ganzheitlichen Ansatz in dem der Körper nicht
zu kurz kommt haben mich begeistert.”
Paul Franzke, 4. Basistraining “Authentische Kommunikation” April-Juni 2015

Die für mich prägendste Qualität der Trainer ist die bedingungslose Gleichstellung mit den Teilnehmern.”
Georg Siegert, 4. Basistraining “Authentische Kommunikation” April-Juni 2015

“Schafft Bewusstsein über eigenes Denken.”
“Sehr interaktiv gestaltet, spannend immer wieder in kleineren Gruppen etwas zu erarbeiten, coole Sketches und Diskussionen.”

Feedbacks vom Kommunikationsseminar für jugendliche Auslandsvoluntäre/ Volontariat bewegt Juni 2015

“Ich habe mich in meinem Leben viel mit GFK auseinander gesetzt, daher war ich gespannt ob mich etwas neues erwarten wird. Wir haben eine 2 Personen Übung gemacht bei der ich einen sehr emotionalen Konflikt aufgegriffen habe. Christian ist genau im richtigen Moment zu uns dazu gestoßen. Als ich ihm von meinem Konflikt erzählt habe, hat er mir ehrliche und aufrichtige Empathie gegeben. Er hat meinen Schmerz mitgefühlt und als er tief durchatmete wurde mein Schmerz leichter. Danke Chrisitan für diese tolle Erfahrung. Wenn man in der Lage ist einem Menschen voll und ganz Empathie zu schenken, dann kann diese Hingabe heilen.”
Katja, Gewaltfreie Kommunikation im Lehrgang pioneers of change, Juni 2015

“Ich habe die gewaltfreie Kommunikation noch nie verstanden gehabt, bis zu jenem Seminar mit Christian. Dort konnte ich die Inhalte praktisch erfahren und dieses Werkzeug wurde für mich greifbar. Auch lernte ich dort, wie ich mit meinen Schattenseiten umgehen kann. Vielen Dank für das herzlich und empathisch gestaltete Seminar.”
Jürgen, Gewaltfreie Kommunikation im Lehrgang pioneers of change, Juni 2015

“Irma begleitet mich nun schon ein gutes Jahr lang. Ich habe durch ihr genaues Hinhören und -spüren meine Gaben und Talente wiederentdeckt und den Mut gefasst, sie auch zu leben. Nun setze ich mit Irma an meiner Seite meine Qualitäten bereits in konkreten Projekten ein. Ich staune nach jedem Treffen über ihr feines Gespür für meine Unsicherheiten und ihren Reichtum an Methoden und Zugängen, die sie so ganz aus dem Stehgreif für mich auf Lager hat. Mal unterstützt sie mich, mich zu fokussieren, dann wieder gibt sie mir methodischen Input oder lädt mich zum Ernten und Feiern ein. Seitdem ich mit Irma arbeite, fühlt sich mein Tun viel tiefer in mir verankert an.”
Gudrun, individuelle Lernwegbegleitung in “Ganzheitliche Projektleitung für soziale und nachhaltige Entwicklung” Juni 2015

——————————————–D A N K E !———————————————

Infoabend und offene Tanzgruppe am 12. März!

Infoabend und Übungsabend am 12. März 2015 (am Max Winter Platz 23, 1020 Wien)

17.00-18.00: Infoabend und Kennenlerngelegenheit, Vorstellen unserer Angebote

18.30- 21.00: Offene Tanz- und Bewegunggruppe mit Elementen aus der Gewaltfreien Kommunikation – Schnupper Abend!

Ort: Max Winter Platz 23, 1020 Wien (Nähe Praterstern, gegenüber von Nr. 10)

Weitere Infos finden sich auf: www.wegezurfuelle.net, zur Tanzgruppe: www.wegezurfuelle.net/dancespace

Infoabend freier Eintritt, Tanzgruppe freie Spende (15-25€ Richtwert). Bitte um kurze Anmeldung per Mail an willkommen@wegezurfuelle.net, danke!

 

Neue Gruppe: Tanz- und Kontaktimprovisation

“Never walk when you can dance!”
M. Rosenberg

Ab 12. März am DO Abend, 18.30-21.00

Was hat Gewaltfreie Kommunikation mit Bewegungs- und Kontaktimprovisation zu tun?

Vieles!

In beiden Wegen geht es um die Selbstverbindung zu den eigenen Bedürfnissen, den authentischen Ausdruck und dem empathischen Eingehen meines Gesprächs- bzw. Tanzpartners.

Und es sind beides Formen, wo ich lernen kann bei mir zu sein, wo’s kein Richtig und Falsch und “Performen” gibt, sondern ein spontanes, beherztes Folgen meiner Bewegungs- und Kommunikationslust.

Und was passiert, wenn ich damit in Kontakt gehe? Muss ich mich dann anpassen, oder kann ich tanzend bei mir und im authentischen Kontakt bleiben?

Mit Kontaktimprovisationsübungen werden wir uns spielerisch bewegen und stimmige Tanzformen erforschen. Die Haltung und Methoden der Gewaltfreien Kommunikation fließen genauso mit ein wie Elemente aus 5 Rythmen, Authentic Movement, Butoh und Körperarbeit wie Shiatsu.

Continue reading Neue Gruppe: Tanz- und Kontaktimprovisation

Tätigkeitsbereiche 2014

(Anklicken zum Vergrössern)

Weitere Projekte von Wege zur Fülle:

Herausgabe von TAU – Magazin für Barfußpolitik (gemeinsam mit Labor für Kulturtransformation)

Auflage: 6000 Stück
2 Ausgaben im Jahr 2014: Kulturen des Miteinanders, Wunder Boden

Wahrnehmen, was ist

„Es ist was es ist sagt die Liebe“ Erich Fried

In Gesprächen am gemeinsamen Boden bleiben, auch wenn kontroverse Stimmen aufkommen. – Wie ist das möglich? Eine der Grundlagen dafür ist: Wahrnehmen, was ist. Um uns genauso wie in uns.

“Die höchste Form menschlicher Intelligenz ist die Fähigkeit, zu beobachten ohne zu bewerten.“ J. Krishnamurti

In unseren Kursen üben wir gerne die Selbstwahrnehmung – ein Schlüssel im Zusammenspiel mit sich selbst und anderen. Ein Teilnehmer erzählte, er möchte sich mehr Mußezeit gönnen, in der er genießen kann, was bereits erfüllt ist in seinem Leben. Kaum
ausgesprochen meldete sich schon die Gegenstimme, die ihn antreibt: „Es gibt aber noch genug zu tun! Man muss hart arbeiten, wenn man was erreichen möchte!“ Anspannung macht sich breit, und das Hirn beginnt zu rattern um einen Ausweg zu finden. Nur wohin?

Was ist, darf sein.
Was sein darf, kann sich wandeln.

Vielleicht braucht es diese Vielfalt an Stimmen, damit alles Wesentliche berücksichtigt wird. Dabei brauchen nicht alle Forderungen erfüllt zu werden, viel hilfreicher ist es wahrzunehmen, was ihnen zugrunde liegt. Was treibt uns dazu, hart zu arbeiten? Welche tieferen
Anliegen stehen dahinter? Vielleicht ist es Anerkennung, Selbstwertschätzung, oder wirklichen Freiraum zu erlangen … ? Da wird die Muße-Stimme nicht widersprechen!

Was im inneren Dialog hilft, wirkt auch zwischenmenschlich. Es macht einen Unterschied, wenn ein Team oder ein Paar emotionale Themen mit Wahrnehmungskompetenz durcharbeitet. Dieser (innere) Zeuge ist ein nicht urteilender Teil in uns allen, der unterstützt, dass alle Seiten gesehen werden. Wir können gemeinsam Muster und Verhaltensreaktionen benennen und lernen, wann wir sie auslösen und was uns dabei unterstützt, in Verbindung zu bleiben.

Wirklich wahrzunehmen und nicht unbewusst den Film der eigenen Annahmen und Geschichten abzuspielen, braucht hohe Aufmerksamkeit. Denn es macht einen Unterschied, ob ich sage: „Über das kann man mit dir nicht reden“, oder ob ich fragen kann: „Wenn du drei Minuten schweigst, nachdem ich dir die Frage gestellt habe (=Beobachtung!), werde ich unsicher und vermute, dass dich das überfordert (=meine Interpretation). Ist das so? (=Realitätscheck)“ Bei der ersten Aussage liegt die Reaktion nahe, dass ich als
inkompetent oder nicht vertrauenswürdig bewertet werde, und ich muss einige Mauern überwinden um den gemeinsamen Boden zu finden. Bei der zweiten Variante zeigt sich die Interpretation transparent, und ich bin zum Dialog eingeladen.

(Selbst-)Wahrnehmung bietet die Basis für ein konstruktives Miteinander. Es geht nicht darum zuzustimmen zu dem, was andere tun oder sagen – sondern das Menschliche in uns allen zu sehen und danach zu fragen, wenn wir es nicht mehr im Blick haben: um am gemeinsamen Boden zu bleiben und vielleicht auch um das Leben so wahrzunehmen, wie es ist.

Ermutigende Weggefährten

Liebe Menschen,

wir touren gerade in der Bodenseeregion und besuchen Menschen und Orte, die uns inspirieren und ermutigen, unseren Weg zu gehen. Sind echte Weggefährten nicht vor allem Menschen, die achtsam und kraftvoll ihrer eigenen Vision folgen? Ob als Unternehmerin oder Gemeinschaftsbildner, sie leben ihr Potenzial, ihre Kraft, ihre Liebe zum Leben und sind verrückt genug etwas zu riskieren, um sich selbst treu zu sein.

Heute meinte ein Gründungsmitglied des Gemeinschaftsprojekts Schloss Glarisegg, dass er den Mangel und den Knappheitsgedanken unserer Welt nicht trauen möchte, er möchte in der Fülle leben. Alles sei bereits da, wir müssen nur unsere Aufmerksamkeit darauf lenken. Ja, so verstehe ich auch meinen Weg zur Fülle als einen der Ermutigung, darauf zu bauen, was uns Menschen verbindet, was wir für Talente haben und für Träume.

Denn unseren Träumen auf der Spur zu bleiben, und sie auch zu verwirklichen ohne Anspruch auf Perfektion, sondern viel mehr mit Lebensfreude und in Beziehungsbewusstheit zu wirken: das ist für uns authentisches Zeichen für eine Kultur der Verbundenheit, das lässt unser Herz lachen, und das wünschen wir unserer Welt.

In diesem Sinne freuen wir uns auf gemeinsame Wege zur Fülle

Christian Lechner und Irma Pelikan

—————————————–Übungsgruppe—————————————–

Infoabend und Übungsabend am 11. September

18.00-18.45: Infoabend und Kennenlerngelegenheit, Vorstellen unserer Angebote

19.00- ca. 21.00: Offener Übungsabend für alle zum Anknüpfen, Austausch und Inspiration und Empathie tanken für den Herbst :-)

Für beides freier Eintritt, bitte um kurze Anmeldung per Mail an willkommen@wegezurfuelle.net, danke!

Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation

Vertiefungsmöglichkeit in einer konstanten, vertrauten Gruppe: DO Abend, 18.30-21.00

Nach langjähriger Pause ist es nun wieder soweit: Integration und Vertiefung der Gewaltfreien Kommunikation in einer regelmäßigen Übungsgruppe ab Oktober.

Übungsfelder: Mit sich in Kontakt kommen, Selbstklärung, eigene Träume verwirklichen, Umgang mit Kritik, Ärger, Feindbildern, Empathieübungen, gewaltfreie Kommunikation authentisch und im eigenen Stil leben, Integration im Beziehungs- und Berufsalltag.

Termine: 16. Oktober, 23. Oktober, 6. November, 20. November, 4. Dezember, 18. Dezember.

Begleitung: Christian Lechner

Beitrag: 90€ für alle Termine, nicht einzeln besuchbar. Einführungsseminar als Basis empfohlen!

Ort: Max Winter Platz 23, 1020 Wien (Nähe Praterstern)

Anmeldung: per Mail ab jetzt an christian@wegezurfuelle.net. ;-)

-—————————————-Wochenendseminare—————————————–

Eine Sprache des Herzens

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

nächste Termine in Wien: 29.-31. August; 19.-21. September

Termine in Graz: 17.-19. Oktober (2. Oktober Infoabend)

Das Einführungsseminar richtet sich an alle Menschen, denen echter Kontakt mit sich und ihrer Mitwelt am Herzen liegt. Wir forschen an den Grundlagen eines wertschätzenden Miteinanders, erkunden unsere Sprache und erfahren an eigenen Erlebnissen und Beispielen was es heißt, authentisch mit sich selbst und anderen umzugehen.

Einführungsseminar-Aktion: Du hast bereits teilgenommen oder ein Mensch kommt auf deine Empfehlung? Dann komm zum halben Preis (€ 120,-)!

Seminardetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/eine-sprache-des-herzens

————————————————————————————————————

In Beziehung Sein
Ein Seminar für Paare – mit gewaltfreier Kommunikation

nächste Termine: 10.-12. Oktober 2014; 13.-15. Februar 2015.

Du möchtest Deinen Traum von in Beziehung Sein frisch aufleben lassen und vertiefen? Dieses Wochenende widmet ihr als Paar dem gemeinsamen Wachstum, dem Klären und dem Nähren eurer Beziehung.

Details zum Seminar findest du hier!

————————————————————————————————————

Basistraining Authentische Kommunikation

3 Wochenenden zum Vertiefen in Gewaltfreier Kommunikation

1. Modul Selbstverbindung: 24.-26. Oktober 2014

2. Modul Konfliktarbeit: 5.-7. Dezember 2014

3. Modul Authentisch in der Welt: 16.-18. Jänner 2015

Eine Ausbildung mit bestehender Gruppe über 3 Wochenenden, um die Haltung und Fähigkeiten authentischer Kommunikation weiter kennenzulernen und zu vertiefen. Wir bauen auf den Grundkenntnissen der Gewaltfreien Kommunikation auf und bieten einen facettenreichen Übungs- und Anwendungsbereich. Das Üben in der eigenen Peer-Gruppe hilft das Erlernte weiter anzuwenden, weitere Lernmöglichkeiten wie Seminarassistenzen sind möglich.

Ausbildungsdetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/basistraining/

———————————————–Seminartag———————————————–

Im Spiegel der Natur

Aus- und Naturzeiten in der Natur

Die Naturzeit ist eine Einladung die äußeren und inneren Landschaften zu erkunden, und sich Zeit zu nehmen für die eigene Lebensverortung. Dafür bereiten wir thematische Inspirationen und Übungen zu der jeweiligen Jahreszeit vor. Die erlebten Geschichten werden dann erzählt und im Kreis der Gemeinschaft gespiegelt. Das Medizinrad wird uns als Kompass dienen als auch Übungen aus der Visionsuche sowie Tiefenökologiearbeit, Qigong, etc.

Termine:  20. September 2014,  21. Dezember 2014

Details unter: http://wegezurfuelle.net/angebote/im-spiegel-der-natur/

——————————————–TAU Magazin———————————————

Neues Heft: Kulturen des Miteinanders

Was macht eine Kultur des Miteinanders aus?

Welche Potenziale können wir nutzen um klug zusammenzuarbeiten?

Und wo finden sich bereits Orte, die neue Wege des Miteinanders gehen und leben?

Diesen Fragen widmet sich die neue TAU Ausgabe (Editorial als pdf) und lässt beispielsweise den Journalist Geseko von Lüpke von der Rolle der Ältesten in verschiedenen Kulturen erzählen. Wir haben auch verschiedene Wohn- und Gemeinschaftsprojekte wie Pomali, Tempelhof und Transition Towns ausfindig gemacht, die ihre hohen Werte des Miteinanders im Alltag zu kultivieren versuchen.

Die Textinspirationen von Wege zur Fülle sind hier abrufbar: Konfliktkulturen – Vom Miteinander in ent-scheidenden Momenten und Authentisch im Miteinander.

Jetzt das TAU 3er Abo zum Preis von 19€ bestellen! (oder diese Ausgabe um 6,50€ inkl. Versand)

Wege zur Fülle und Labor für Kulturtransfromation sind Medieninhaber des TAU Magazins.

————————————-Wege zur Fülle lädt ein—————————————– Gefühls- und Körperarbeit mit Willi Maurer

“GEMEINSAM WACHSEN”

Gefühls- und Körperarbeit in Kleingruppen

9.11.2014 (14.00) bis 14.11.2014 (14.00), in Watzmanns/Waldviertel, Österreich

mit Willi Maurer, organisiert von Christian Lechner

Ausgehend vom eigenen Befinden oder aktuellen Konfliktsituationen, ermöglicht diese Gruppe, in denen die Teilnehmenden individuell begleitet werden, mit der Gefühls- und Körperarbeit tiefe Erfahrungen zu machen und erfüllende Beziehungsmuster zu entwickeln.

Grundsätzlich arbeiten wir in Kleingruppen mit 6-10 Personen (mit zwei Gruppenleitern 12-14). Dies ermöglicht eine sorgfältige Einzelbegleitung.

Seminardetails: Gefühls- und Körperarbeit mit Willi Maurer

————————–Rückmeldungen zu unseren Seminaren—————————–

“Mit ihrer Präsenz haben Christian und Irma eine wunderbare Atmosphäre geschaffen, die zum Ausprobieren, Erfahren und Feiern einlud! Sie ließen den Raum für alles offen, nach dem Motto „Was ist, darf sein. Was sein darf, darf sich wandeln“. Durch ihre Offenheit, und ihren „Spürsinn“ entsteht ein Raum voll von Akzeptanz und Achtsamkeit, in dem nicht nur die Grundlagen der GFK auf eine sehr kompetente und freudvolle Weise gelehrt werden, sondern zudem ein Eintauchen in persönliche Prozesse möglich ist. Ich habe sehr viel aus dem Seminar mitnehmen können, fühle mich begleitet und bin erstaunt über die Möglichkeiten der GFK! Irma und Christian sind ein super Team!”

Teilnehmerin Basistraining “Authentische Kommunikation” 2014

——————————————–D A N K E !———————————————

Sommer-Rundbrief

 

Liebe Menschen,

da noch, dort noch! Damit sich etwas tut und bewegt! Das wollen wir ja alle, etwas bewegen, etwas aufbauen oder zumindest vom Niedergang bewahren. Da braucht es Einsatz und Hingabe und dadurch entsteht ein “Flowgefühl”, in dem wir uns wirksam, lebendig und mitten im Leben erfahren.

Und genauso braucht es den Blick auf das, was schon ist. Vielleicht ist ja bereits alles da? Vielleicht muss ich heute nicht mich, die Beziehung oder das Projekt ändern und entwickeln, sondern mich eher in Zufriedenheit und Dankbarkeit üben – auch das eine Wachstumszone!?
Bei Wege zur Fülle blicken wir dankbar zurück und auch nach vor: Beherzte Menschen im Basistraining wie in den Paarseminaren, die eine echte Beziehungkultur leben wollen. Auch die neue TAU-Ausgabe mit dem Schwerpunkt „Kulturen des Miteinanders“ ist auf die Welt gekommen. Unseren Sommer beginnen wir mit dem häufig angefragten ersten Vertiefungs-Retreat in der Natur bevor wir in eine ruhigere Reflexions- und Tiefenzeit gehen. Im Herbst laden wir wieder frisch ein: die neuen Termine dazu und mehr findet ihr in diesem Newsletter.

In diesem Sinne wünschen wir weiter erfüllte, herzhafte Tage!
Irma Pelikan und Christian Lechner

—————————————–Wochenendseminare—————————————–

Natur-Retreat “Ruf des Herzens”

Vertiefung in Gewaltfreier Kommunikation mit Bewegung und Naturelementen von 17.-20. Juli 2014

In diesen vier Tagen stärken wir die Verbindung mit uns selbst und widmen die Zeit dem, was gerade wirklich wesentlich ist. Daraus schöpfen wir ein Stück mehr Klarheit und Bekräftigung, beherzt das eigene Leben zu gestalten: für tieferer Stimmigkeit und Erfüllt-Sein.

Den Rahmen bieten Naturübungen (aus Tiefenökologie und Visionssuche-Arbeit), Tanz- und Bewegung (aus Authentic Movement, Contact Improvisation, 5 Rhythmen) und natürlich verschiedene Kommunikationssettings (aus der Gewaltfreien Kommunikation und der Prozessorientierten Psychologie).

Seminardetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/ruf-des-herzens

————————————————————————————————————

Eine Sprache des Herzens

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

nächste Termine: 29.-31. August; 19.-21. September; 10.-12. Oktober

Das Einführungsseminar richtet sich an alle Menschen, denen echter Kontakt mit sich und ihrer Mitwelt am Herzen liegt. Wir forschen an den Grundlagen eines wertschätzenden Miteinanders, erkunden unsere Sprache und erfahren an eigenen Erlebnissen und Beispielen was es heißt, authentisch mit sich selbst und anderen umzugehen.

Einführungsseminar-Aktion: Du hast bereits teilgenommen oder ein Mensch kommt auf deine Empfehlung? Dann komm zum halben Preis (€ 120,-)!

Seminardetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/eine-sprache-des-herzens

————————————————————————————————————

In Beziehung Sein

Ein Seminar für Paare – mit gewaltfreier Kommunikation

nächste Termine: 17.-19. Oktober 2014; 13.-15. Februar 2015

Du möchtest Deinen Traum von in Beziehung Sein frisch aufleben lassen und vertiefen? Dieses Wochenende widmet ihr als Paar dem gemeinsamen Wachstum, dem Klären und dem Nähren eurer Beziehung.

Das beliebteste Seminar – wir empfehlen euch eine frühzeitige Anmeldung für einen fixen Platz!

Details zum Seminar findest du hier!

————————————————————————————————————

Basistraining Authentische Kommunikation

3 Wochenenden zum Vertiefen in Gewaltfreier Kommunikation

1. Modul Selbstverbindung: 24.-26. Oktober 2014

2. Modul Konfliktarbeit: 5.-7. Dezember 2014

3. Modul Authentisch in der Welt: 16.-18. Jänner 2015

Eine Ausbildung mit bestehender Gruppe über 3 Wochenenden, um die Haltung und Fähigkeiten authentischer Kommunikation weiter kennenzulernen und zu vertiefen. Wir bauen auf den Grundkenntnissen der Gewaltfreien Kommunikation auf und bieten einen facettenreichen Übungs- und Anwendungsbereich. Das Üben in der eigenen Peer-Gruppe hilft das Erlernte weiter anzuwenden, weitere Lernmöglichkeiten wie Seminarassistenzen sind möglich.

Ausbildungsdetails: www.wegezurfuelle.net/angebote/basistraining/

———————————————–Seminartag———————————————–

Im Spiegel der Natur

Aus- und Naturzeiten in der Natur

Die Naturzeit ist eine Einladung die äußeren und inneren Landschaften zu erkunden, und sich Zeit zu nehmen für die eigene Lebensverortung. Dafür bereiten wir thematische Inspirationen und Übungen zu der jeweiligen Jahreszeit vor. Die erlebten Geschichten werden dann erzählt und im Kreis der Gemeinschaft gespiegelt. Das Medizinrad wird uns als Kompass dienen als auch Übungen aus der Visionsuche sowie Tiefenökologiearbeit, Qigong, etc.

Termine:  21. September 2014,  21. Dezember 2014

Details unter: http://wegezurfuelle.net/angebote/im-spiegel-der-natur/

——————————————–TAU Magazin———————————————

Neues Heft: Kulturen des Miteinanders

Was macht eine Kultur des Miteinanders aus?

Welche Potenziale können wir nutzen um klug zusammenzuarbeiten?

Und wo finden sich bereits Orte, die neue Wege des Miteinanders gehen und leben?

Diesen Fragen widmet sich die neue TAU Ausgabe (Editorial als pdf) und lässt beispielsweise den Journalist Geseko von Lüpke von der Rolle der Ältesten in verschiedenen Kulturen erzählen. Wir haben auch verschiedene Wohn- und Gemeinschaftsprojekte wie Pomali, Tempelhof und Transition Towns ausfindig gemacht, die ihre hohen Werte des Miteinanders im Alltag zu kultivieren versuchen.

Die Textinspirationen von Wege zur Fülle sind hier abrufbar: Konfliktkulturen und Authentisch im Miteinander.

Jetzt das TAU 3er Abo zum Preis von 19€ bestellen! (oder diese Ausgabe um 6,50€ inkl. Versand)

Wege zur Fülle und Labor für Kulturtransfromation sind Medieninhaber des TAU Magazins.

————————————-Wege zur Fülle lädt ein—————————————–

Gefühls- und Körperarbeit mit Willi Maurer

“GEMEINSAM WACHSEN”

Gefühls- und Körperarbeit in Kleingruppen

9.11.2014 (14.00) bis 14.11.2014 (14.00), in Watzmanns/Waldviertel, Österreich

mit Willi Maurer, organisiert von Christian Lechner

Ausgehend vom eigenen Befinden oder aktuellen Konfliktsituationen, ermöglicht diese Gruppe, in denen die Teilnehmenden individuell begleitet werden, mit der Gefühls- und Körperarbeit tiefe Erfahrungen zu machen und erfüllende Beziehungsmuster zu entwickeln.

Grundsätzlich arbeiten wir in Kleingruppen mit 6-10 Personen (mit zwei Gruppenleitern 12-14). Dies ermöglicht eine sorgfältige Einzelbegleitung.

Seminardetails: Gefühls- und Körperarbeit mit Willi Maurer
————————–Rückmeldungen zu unseren Seminaren——————————–

Irma und Christian eröffnen mit ihrer liebe- und humorvollen, authentischen Präsenz einen Raum, der mir hilft ich selbst zu sein. Dieser Raum ermöglicht mir verletzlich zu sein und tief in mich hineinzuhören, und auch mit anderen Menschen empathisch in Verbindung zu sein.

Johannes B., Teilnehmer Basistraining Authentische Kommunikation

“Der Workshop ist eine nährende Quelle und eine würdige Feier einer Liebesbeziehung. Ich empfehle es jedem Paar, als besonderes Geschenk für sich selbst.”

Teilnehmerin Paar-Seminar “In Beziehung Sein”

“Authentisch, professionell, kurze eigene Darstellungen und dann konnten wir es selbst ausprobieren und erfahren. Hut ab!”

Teilnehmer Gewaltfreie Kommunikation am Gemeinwohl-Ökonomie Kongress

Das GFK-Seminar ‘In Beziehung sein’ war für mich ein Eintauchen in die Gefühle, Bedürfnisse und Strategien, aber auch Träume, Ziele und Wünsche, die in unserer Beziehung eine Rolle spielen. Platz hatte alles, was auftauchte in den sehr verschiedenen Paarkonstellationen, die am Wochenende zusammentrafen. Mit Übungen für den Körper, die Sinne und vielseitigen Aufgaben und Erfahrungen mit GFK war ich am Ende des Seminars angeregt, inspiriert und glücklich. Irma und Christian selbst sind lebendes Beispiel für das, was sie uns anbieten. Das ist spürbar und erlebbar und rundet die Seminarerfahrung super ab.

Teilnehmerin Paar-Seminar “In Beziehung Sein”

——————————————–D A N K E !———————————————

Rundbrief von Irma Pelikan und Christian Lechner (gerne weiterempfehlen)
In den Newsletter eintragen *|FACEBOOK:LIKE|*